Straßenfest - DREIZEHN

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

"Gleiche Rechte für Ungleiche"  - das war das Motto des schwul-lesbischen Stadtfestes im traditionellen Homo-Kiez am Nollendorfplatz in Berlin-Schöneberg, das am 21. und 22. Juli 2018 nun schon zum 26. Mal veranstaltet wurde.

Auf 20.000 m² präsentierten sich in der Motz-, Eisenacher-, Fugger- und Kalckreuthstraße lesbische, schwule, bisexuelle und transidentische Projekte, Vereine und Organisationen.

Wir haben uns sehr gefreut, dass Ihr uns so zahlreich an unserem Bierwagen an der Kalckreuthstraße, Ecke Fuggerstraße besucht habt und freuen uns schon auf dieses Jahr.
Das war ein unvergessliches Wochenende!

Wer sich die schönen  Momente noch einmal in Erinnerung rufen möchte, kann sich auf der Seite des Veranstalters Regenbogenfonds e.V. zahlreiche Fotos anschauen.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü